Das „Künstlerische Jahr“ 2017/18 beginnt am 07.09.2017 und endet mit den Sommerferien NRW 2018. Die Kurszeiten sind jeweils Donnertags zwischen 10-16 Uhr

Terminkalender-17/18

In diesem Jahr wird sich unser thematischer Schwerpunkt auf die Farbe Weiß beziehen. Weiß und Schwarz sind bis ins 19.Jh. als reine Farben nicht so anerkannt worden, wie wir es von dem Farbspektrum der Grundfarben und deren Mischungen gewohnt sind. Weiß und Schwarz waren Abtönungen für die beleuchtete oder unbeleuchtete Seite des Bildes.

Wenn Paul Cézanne Teile seiner weißen Leinwand unbemalt gelassen hat, so war der Grund dafür nicht nur darin zu suchen, dass sein Werk möglicher Weise unvollendet war, sondern es war ihm stets ein Anliegen, den weißen Malgrund mit in die Malerei einzubeziehen.

Maler wie Georgio Morandi, Cy Twombly, Emil Schumacher… sind dieser Empfindung gefolgt, und haben systematisch die Farbe Weiß zur Grundlage vieler Ihrer Werke gemacht.

Unser Anliegen für das kommende „Künstlerische Jahr“ besteht darin, die Weißmalerei durch unterschiedliche Techniken, (Lasuren, Weißübermalung, Spachteln, Monotypie, Strukturen, auf Collagen, Papier oder meist auf selbstgebauten Leinwänden…) kennenzulernen.

Das Weiß benötigt aber immer auch einen Kontrastpartner, der es unterschiedlich erscheinen läßt. Hier können graphische Elemente verwendet werden, wie Kohle, Tuschestein, unterschiedliche Kreiden, Linien mit Rohrfedern..Es können aber auch die reinen Farben zum Weiß als Kontrast eingesetzt werden. Hier ist nur darauf zu achten, dass das Weiß der Stimmungsträger des Bildes bleibt.

Einige Beispiele können Sie hier finden.

Der Unterricht beginnt meist mit einer gemeinsamen Besprechung der Arbeiten, die zum Thema selbständig zu Hause gefertigt worden. Anschließend arbeiten wir an einem gemeinsamen Thema und haben zum Ende des Tages wieder ein Kolloquium an den entstandenen Werken, die individuell betrachtet werden. Das Kolloquium hilft, die Herangehensweise der anderen Maler/innen erleben zu lernen. Durch die Betrachtung können wir eine gewisse Distanz zu unserem Tun bekommen, indem wir die individuellen Gesichtspunkte erfassen lernen.

Kosten:

Jahresgebühr 1740€ montl. 145€

In Verbindung mit der Berufsbegleitenden Malausbildung montl.. 200€.

Bankverbindung: Novalis Hochschulvereins DE49 4306 0967 0000 2727 00

Anmeldung

Materialliste

In bestimmten Fällen kann das Künstlerische Jahr durch Zuschüsse aus NRW oder dem Bund durch die Weiterbildungsprämie oder dem Weiterbildungscheck gefördert werde.

Infos über die Förderung finden Sie hier.

https://www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungspraemie-bund

https://www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungsscheck