Sowohl im Künstlerischem Jahr, als auch in der Berufsbegleitenden Malausbildung, werden im kommenden Jahr durch unterschiedliche Techniken Ausdrucksformen erprobt, die sich aus dem Prozess und nicht aus der Vorstellung bilden.

Die berufsbegleitende Ausbildung/Weiterbildung enthält Auszüge aus dem Studium und findet an 11 Wochenenden pro Jahr statt. Außerdem arbeiten wir 14 Tage gemeinsam mit den Studenten der Vollzeitausbildung in der Landschaftsmalepoche. Wer am Landschaftsmalen nicht teilnimmt, kann einen Ersatztermin in anderen Kursen bekommen. Dies gilt auch dann, wenn man aus einem wichtigen Grund einmal ein Malwochenende nicht besuchen kann.

Die Wochenenden verstehen sich als Übungsimpuls für die eigenständige und zeitlich flexible Vertiefung.

Bei entsprechender Eigeninitiative lassen sich während einer vierjährigen Teilnahme gute malerische Grundlagen erarbeiten, die auch im Bereich der Kunstpädagogik Anwendung finden können – Quereinstieg jederzeit möglich.

Kosten

Monatsbeitrag 100 € | Jahresbeitrag 1200 €
Bankverbindung: Novalis Hochschulvereins DE49 4306 0967 0000 2727 00

Die berufbegleitende Weiterbildung kann durch die Bildungspräme des Bundes oder dem Bildungscheck NRW zur Hälfte der Jahresgebühr, also 570,-€ gefördert werden.

Anmeldung

Terminkalender 20/21

Materialliste

Zeit

Unterkurs
Samstags: 13 – 18 Uhr
Sonntags: 10 – 15 Uhr
an 11 Wochenenden pro Jahr
zusätzlich 1x Landschaftsmalen