Der „Jahreskurs Freie Malerei“ an der FAfM ist ein neues Bildungsangebot der Akademie, das gezielt auf die Entwicklung einer eigenen Bildsprache ausgerichtet ist. 

Es umfasst 6 Blockseminare, in denen vor Ort in den Ateliers der FAfM gearbeitet wird und Bilder, die die TeilnehmerInnen zuhause entwickelt haben, besprochen werden. 

Neben den Präsenzveranstaltungen in der Akademie werden in den dazwischenliegenden Monaten 6 Zoom-Besprechungen für die Gruppe durchgeführt, so dass über das gesamte Projektjahr eine kontinuierliche Betreuung durch die Dozenten Jens Kilian und Jan Holthoff gewährleistet ist. Auf einem eigenen Server der Akademie können dazu Bilder hochgeladen werden, um sie im Meeting zu besprechen. 

Neben dem Schwerpunkt auf der praktischen Arbeit werden in einem sinnvollen Rahmen in jedem Präsenzseminar auch Theorieanteile eingebunden, die kunstgeschichtliches und kunsttheoretisches Wissen vermitteln sowie Fragestellungen aus dem aktuellen künstlerischen Diskurs thematisiert. Dabei gehen die Dozenten auch auf die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen ein, die sich mit eigenen Themenvorschlägen einbringen können.

In einem ersten Kennenlerngespräch mit den Dozenten Jens Kilian und Jan Holthoff werden persönliche Interessen besprochen, mögliche Themen für das Jahr erarbeitet. Dabei spielt es keine Rolle, welche künstlerische Ausrichtung die TeilnehmerInnen mitbringen, denn der Kurs richtet sich an alle Interessierten, die ihren künstlerischen Weg frei weiter entwickeln wollen. Das neue Bildungsangebot ist so konzipiert, dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene Raum zur Entwicklung einer eigenen Bildsprache in einer intensiven Betreuung durch die beiden Dozenten finden werden. Insbesondere für Studierende des bisherigen berufsbegleitenden Ausbildung der FAfM wie auch AbsolventInnen der freien Akademie ist das neue Moduljahr besonders geeignet, da sie nach der bisherigen intensiven Grundlagenvermittlung nun die Möglichkeit bekommen, stärker als in den bisherigen Angeboten eine eigene individuelle künstlerische Position zu entwickeln. Anfänger erhalten die Chance, mit Jens Kilian und Jan Holthoff aufkommende Grundlagenfragen der Malerei im Einzelgespräch zu thematisieren, um mit dieser Hilfestellung einen ersten Weg in die Malerei zu finden.

Neben der Ausbildung und Begleitung in der Malerei ist als Exkurs eine Themenwoche „Siebdruck“ vorgesehen, in der an fünf aufeinander folgenden Tagen dieses Druckverfahren experimentell kennengelernt wird.

Der Jahreskurs „Freie Malerei“ kann auch über die untenstehenden Termine bis Ende 2022 hinaus fortgesetzt werden. Die Folgetermine für 2023 werden rechtzeitig bekanntgegeben. Bei Fortführung der Ausbildung in diesem Kurs über einen Zeitraum von drei Jahren kann auf der Grundlage einer theoretischen und praktischen Abschlussarbeit ein Diplom (Zertifikat) der FAfM erworben werden, welches bestätigt, dass die Studierenden ihre Ausbildung an der FAfM abgeschlossen und ihre eigene künstlerische Position entwickelt haben.

Die Kursgebühr beträgt jährlich 1800€, bzw. 150€ monatlich – für Teilnehmende der FAfM jährlich 1440€, bzw. 120€ monatlich und wird auf das Konto:
Novalis Hochschulvereins, GLS Bank Bochum DE49 4306 0967 0000 2727 00, Betreff „Freie Malerei“ überwiesen.

Termine bis Ende 2022

Blockseminare: freitags 17 – 21 Uhr, samstags 13 – 18 Uhr, sonntags 10 – 15 Uhr
Zoom-Kolloquien: samstags 14 – 16 Uhr

1. Blockseminar  17.09. – 19.09.21

     Zoom-Kolloquium  09.10.21

2. Blockseminar  12.11 – 14.11.21

     Zoom-Kolloquium 04.12.21

3. Blockseminar  14.01.  – 16.01.22

     Zoom-Kolloquium  05.02.22

4. Blockseminar  25.03.  – 27.03.22

    Zoom-Kolloquium  16.04.22

5. Blockseminar  29.04 – 01.05.22

    Zoom-Kolloquium 28.05.22 

6. Blockseminar   22- 26.06.22 Siebdruckverfahren

ANMELDUNG