SOMMERAKADEMIE 2021

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

„Der Aufenthaltsort des Menschen in der Natur: Figur – Architektur – Tier – Landschaft“

21.-25.07.21
28.07.-01.08.21

Dozenten: Jan Holthoff, Jens Kilian

Lange Zeit, vor allem in den Jahren der Postmoderne, schien eine Erneuerung einer Landschaftsmalerei nicht mehr möglich zu sein. Dies änderte sich schon in den 80er Jahren mit den „Neuen Wilden“ wie Rainer Fetting, Bernd Zimmer, Georg Baselitz, Salomé, Markus Lüpertz und mit Per Kirkeby, der eine ganz eigene Bildsprache entwickelt und weniger expressiv malte und eher geologische Untersuchungen im Großformat in die Welt setzte. Heute ist die Landschaft als Topos, durchaus auch in einem romantischen Sinne, wieder ein nicht wegzudenkender Gegenstand in aktueller Malerei und unseres Erachtens nach ein wichtiges, zeitloses Thema. WEITER LESEN